Ralf Skala als "Kalle Dittchen" --- Theater, Schauspiel und mehr...
                  Ralf Skala als "Kalle Dittchen" --- Theater, Schauspiel und mehr...

Die Weber

Schauspiel von Gerhart Hauptmann

 

Regie: Vilija Neufeldt

 

Das Schauspiel "Die Weber" ist ein sozialkritisches Drama. Im Mittelpunkt stehen Armut, Aussichtslosigkeit und der Aufstand der schlesischen Weber in der Vorzeit der Industrialisierung. Eine sehr anspruchsvolle und niveauvolle Inszenierung, mit der wir im In- und Ausland sehr viel Erfolg hatten.

Unten:

Willi Reimann, Melanie Stasinski, Martin Mertens, Lucas Stasinski, Sebastian Eggers, ich, Malte Sachtleben, Kati Oder

oben:

Szenen mit Femke Marsch, Harald Mohr, Frank Breitenreiter, Ali Kuhn, Willi Reimann und einem Teil des Ensembles.

 

unten:

Ich, als brutaler Fabrikbesitzer, der seine Arbeiter ausbeutet und quält... Gemeinsam mit mir: Willi Reimann.

Während einer Probe:

 

Die Regisseurin, Vilija Neufeldt (Mitte) in Aktion, mit der Requisite Gisela Waldow und dem Schauspieler Harald Mohr.

 

 

 

Fotos: privat

Zum Bilder vergrößern: einfach anklicken...

Und so kommen Sie auf die Homepage der Dittchenbühne: www.dittchenbuehne.de
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ralf Skala