Ralf Skala als "Kalle Dittchen" --- Theater, Schauspiel und mehr...
                  Ralf Skala als "Kalle Dittchen" --- Theater, Schauspiel und mehr...

Heinrich von Plauen

Ein historisches Schauspiel von Raimar Neufeldt nach einer Erzählung von Ernst Wichert.

Regier: Michael Hans Herrmann

Meine erste Premiere an der Dittchenbühne fand im Jahr 1999 statt. In diesem Stück, um den Hochmeister des Deutschen Ritterordens zu Beginn des 15.Jahrhunderts, will Von Plauen bei den Rittern wieder die alte Zucht und Ordnung einführen, was bedeutet, den weiblichen Wesen zu entsagen. Mit diesem Mittel will er den Ritterorden stärken, um den Angriffen der Polen und Litauer gegen den Hauptsitz des Ordens, der Marienburg, zu widerstehen. Es kam zu Spionage, Verrat und Fall, sowie einem unerwartetem Ende. Ein sehr schönes historisches Stück, in dem ich zwei kleine Nebenrollen spielen durfte, was mir letztendlich den Weg zu vielen großen Rollen ebnete.

 

Die Hauptrollen spielten Martin Mertens und Dietmar Piperekt, dazu waren viele großartige Kollegen auf der Bühne.

 

 

Fotos: Dittchenbühne

Zum Bilder vergrößern: einfach anklicken...

Und so kommen Sie auf die Homepage der Dittchenbühne: www.dittchenbuehne.de
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ralf Skala